Schauspielhaus Salzburg
DAS HAUS
 

Das Haus

Komödie
von Brian Parks

Buchungsstart 18.02.2021

Regie: N.N.
Premiere: Do. 29. April 2021
 


Sujetfoto: Chris Rogl

DAS HAUS

Martyn und Shanny Redmonds Kinder sind aus dem Haus. Jetzt, wo es nur noch die beiden und ihre Katze gibt, haben sie ihr Haus verkauft, um in einer gemütlichen, kleinen Eigentumswohnung ihren Lebensabend zu verbringen. Doch ein Haus, in dem man viele wichtige Momente erlebt hat und in dem man seine Kinder aufwachsen sah, verkauft man nicht einfach an irgendjemanden. Schon gar nicht, wenn man sich die Maklerkosten sparen kann.

Zum Glück treffen sie auf Lindsay und Fischer, ein jung verheiratetes Paar, das auf der Suche nach einem Heim für ihre zukünftige Familie ist. Sie scheinen genau die richtigen Besitzer für das gemütliche Haus in der Vorstadt zu sein. Dass das geliebte Haus bei den beiden in guten Händen ist, da sind sich Martyn und Shanny sicher. Bei der Schlüsselübergabe wird geplaudert und gescherzt und alle freuen sich über den guten Deal. Doch das Blatt wendet sich, denn Lindsay und Fischer wollen die Wände neu streichen, und das auch noch in rot. Immer mehr drängt sich der Verdacht auf, dass das nicht das Einzige ist, was sie an dem perfekten Haus der Redmonds verändern wollen und das geht natürlich gar nicht...

BRIAN PARKS

Brian Parks wurde 1963 in Detroit, Michigan geboren. Er studierte und arbeitete an der Brown University in Providence. Seit 1989 lebt und arbeitet Brian Parks in New York als Autor, Journalist und Herausgeber. Gegenwärtig leitet er die Kulturredaktion der größten alternativen Wochenzeitung „The Village Voice“. Brian Parks' Theaterstücke zeichnen sich besonders durch ihren schwarzen Humor und ihr Tempo aus.